Die intuitive Kommunikationsstrategie für den Spracherwerb

Agilis

Die Agilis-Strategie ermöglicht eine schnelle und flexible Kommunikation und soll darüber hinaus die kommunikativen Möglichkeiten ihrer Nutzer fördern und erweitern. Das Vokabular wurde explizit für den Kinderbereich entwickelt und orientiert sich an der Sprachentwicklung und der Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen.

Seit unsere Tochter das Kommunikationsgerät von TalkTools hat, blüht sie förmlich auf. Ich habe das Gefühl, sie entdeckt die Welt der Sprache förmlich für sich. Fast jeden Tag kommt ein neues Wort dazu. Konflikte aufgrund von Missverständnissen sind in unserem Familienleben deutlich weniger geworden.

Mutter eines betroffenen Kindes

Agilis hat den Aufbau einer Baumstruktur, d. h. dass Oberbegriffe oder Themenfelder zu den entsprechenden Unterbegriffen weiterleiten.

Die Agilis-Strategie ist selbsterklärend, oft intuitiv und auch mit wenig Übung schnell zu bedienen. Die einzelnen Felder sind visuell klar voneinander abgegrenzt, damit sie besser erkannt und besser angesteuert werden können.

Agilis verfügt über ein umfangreiches Vokabular (etwa 2000 Wörter), das erweiterbar ist und für den Nutzer individuell angepasst werden kann. Das Kernvokabular liegt schnell verfügbar direkt auf der ersten Seite der Kommunikationsoberfläche. Die Wörter wurden nach dem Kriterium „Auftretenshäufigkeit in der deutschen Sprache“ (100 häufigste Wörter des Deutschen) und „kindlicher Sprachgebrauch“ ausgewählt.

Über das Kernvokabular hinaus beinhaltet Agilis eine automatische Grammatikfunktion für Substantive, Verben und Adjektive. Durch die Kombination verschiedener Symbole können grammatikalisch korrekte Flexionen gebildet werden.

Weitere Besonderheiten:

  • Schnellspeicherfunktion
  • Taschenrechner
  • Kalender und Stundenplanfunktion Tastatur mit intelligenter Wortvorhersage
  • Mit PCS und Metacom Symbolen
  • Kinderstimmen

Gern beraten wir Sie zur Agilis Kommunikationsstrategie für den Spracherwerb.